Genossenschaft

Die Energiegenossenschaft Helionat eG verfolgt die aktive Teilhabe der vor Ort lebenden Bürger an Erneuerbaren Energien. Die vorwiegend auf kommunalen Dächern installierten Bürgersolaranlagen üben einen aktiven Einfluss auf die lokale Energiepolitik aus und stärken zugleich regionale Wirtschaftskreisläufe, indem dort wo möglich ausschließlich Technik aus Sachsen-Anhalt zum Einsatz kommt und die Wertschöpfung aus dem Stromverkauf in der Region verbleibt.

Warum wir?

Warum gibt es uns?

Die Helionat Energiegenossenschaft entstand aus der Idee der Bündellung von Anlagen und Organisation mit der Bürgerbeteiligung aus der 1. BürgerInnen-Solaranlage Magdeburg GbR. Beflügelt durch die sehr guten Erträgen dieser Solaranlage auf einem Schuldach in Magdeburg entstanden 2 weitere PV Anlagen in Sachsen-Anhalt, dem Hauptakteursfeld der Helionat eG. Durch die unermütliche Teilnahme an öffentlichen Veranstaltungen und regionalen Ereignissen, sowie dem Engagement über der Landesgrenzen hinaus, festigte sich die Helionat eG ihren Platz im Magdeburg Raum.

Was wir wollen!

Wir wollen die Energiewende von Unten!
Mit Bürgerbeteiligungen die Energieversorgung der Region stärken und diese mit 100% Strom aus regenerativen Quellen versorgen.
Mit dezentralen Anlagen die Standortqulitäten aufwerten und somit die regionale Wirtschaft stärken, durch Kosteneinsparungen bei der Energiebeschaffung und -nutzung (Eigenverbrauch).
Unsere Mitglieder sollen keine reinen Finanziers sein. Jedes Mitglied das ein ausreichendes Dach zur Verfügung stellt, kommt automatisch in den Genuss des genossenschaftseigenen Stromes.
Unsere Energie soll sauber, regional und nachhaltig produziert werden.

Was machen wir dafür?

Wir bewerben Mitglieder nur wenn wir ein sicheres Projekt haben, so fungieren wir nicht als Geldparker. Alle Projekte werden nach wirtschaftlichen, ökologischen und regionalen Aspekten geauestens bewertet und soweit möglich ausschließlich mit regionalen Partnern druchgeführt.